Was ist zu tun, wenn die PIN nicht mehr bekannt ist?


Das Gerät muss zur Rücksetzung der PIN eingesandt werden:

Firma ZEMO

Franz-Mader-Straße 9

94036 Passau

 

Die Rücksetzung der PIN ist kostenpflichtig (€30.- netto)!

Letzte Änderung:
2016-05-10 09:45
Verfasser:
Support-Admin
Revision:
1.1
Durchschnittliche Bewertung: 2 (1 Abstimmung)

Es ist möglich, diese FAQ zu kommentieren.

Chuck Norris has counted to infinity. Twice.

Kommentar von Sebastian:
Ich habe den Pin vergessen, möchte aber keine Daten auf dem Gerät speichern, sondern lediglich an ... mehr zeigendie Praxissoftware übertragen. Das ging bei mir auch ohne PIN. Oder kann es sein, dass bestimmte Daten nicht mit übertragen worden sind?
Geschrieben am: 2018-09-13 21:05

Kommentar von Sebastian:
Ich habe den Pin vergessen, möchte aber keine Daten auf dem Gerät speichern, sondern lediglich an ... mehr zeigendie Praxissoftware übertragen. Das ging bei mir auch ohne PIN. Oder kann es sein, dass bestimmte Daten nicht mit übertragen worden sind?
Geschrieben am: 2018-09-13 21:02

Kommentar von Dr. Torsten Greiner:
In einer Praxis ist der Mitarbeiter, der den Pin verwaltete, durch Herzinfarkt ausgefallen. Gibt es eine ... mehr zeigenMöglichkeit, die ca. 50 gespeicherten Chipkarteneinträge ohne PIN bzw. nach Rücksetzung noch auszulesen?
Geschrieben am: 2017-08-09 08:18

Kommentar von Dr. Torsten Greiner:
In einer Praxis ist der Mitarbeiter, der den Pin verwaltete, durch Herzinfarkt ausgefallen. Gibt es eine ... mehr zeigenMöglichkeit, die ca. 50 gespeicherten Chipkarteneinträge ohne PIN bzw. nach Rücksetzung noch auszulesen?
Geschrieben am: 2017-08-09 08:16